Musical-Werkstatt Rampenlicht e.V.

Du hast Lust auf der Bühne zu stehen? 

Du suchst den Weg ins Rampenlicht? Du willst dabei schauspielern, singen oder tanzen? Dann bist DU bei uns genau richtig! 

Wir, das Team der Musical-Werkstatt Rampenlicht e.V., machen genau das möglich und begleiten dich auf deinem Weg ins Rampenlicht. Schau dich gerne um und lerne uns kennen.
Wir freuen uns auf dich!

Dein Team der Musical-Werkstatt Rampenlicht
 

News - Unterricht

No Planet B
oder
die unfreiwillige Reise des kleinen Pinguins Pippa
Aufführung 16.11.2024

In diesem Kurs für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahre entwickeln wir ein Musical zum Thema Klimawandel:

In der Arktis wundern sich die Pinguine über die zunehmende Wärme und das Schrumpfen der Fischbestände. Eines Tages bricht das Eis und Pinguin Pedro kann nur noch zusehen, wie seine Freundin Pippa auf einer Eisscholle hinaus aufs Meer treibt. Schnell ist klar, Pippa muss gerettet werden, als schlechte Schwimmerin wird sie nie allein zurück nach Hause kehren können.

Zur gleichen Zeit beziehen Kinder und Jugendliche irgendwo in Deutschland ganz unterschiedlich Stellung zum Klimawandel. Pam und Barbie setzen darauf, noch möglichst viel von der Welt zu sehen, bevor alles der Dürre oder Überschwemmungen zum Opfer fällt, während Karlotta ihre Hoffnung auf die Wissenschaft setzt und ständig ihre Nase in Bücher steckt. In der Schule wird viel diskutiert und überlegt, welche Maßnahmen hilfreich sein könnten, um das Schlimmste abzuwenden. „AJ“ ist wütend auf die ganze Welt. Friday for Future Demos sind für sie viel zu harmlos, drastischerer Protest muss her! Und dann entdeckt ausgerechnet ihre kleine, nervige Schwester Luna-Marie, die fest an den Sieg des Guten glaubt, eines Tages am Strand ein kleines, erschöpftes, putziges Lebewesen…

Aufführung Julius Hetterich Saal in LU-Maudach am 16.11.2024. 
 

Einblicke: "Es war einmal, das war einmal" Musical

"Es war einmal, das war einmal" by Kirsten Riedel, Musical 2023 in Zusammenarbeit mit Judith Janzen, Bühne frei 

„Nicht zeitgemäß, zu grausam, langatmig und sprachlich zu schwer“ – es häufen sich die Beschwerden in der Grimm’schen Märchenwelt. Nachdem schon einige Geschichten geschreddert im Altpapier gelandet sind, muss ein Notfallplan her, um die Klassiker vor diesem Schicksal zu bewahren. 

Kreativteam - Wer wir sind 

Kirsten Riedel sammelte ihren reichen Erfahrungsschatz als erfolgreiche Schauspiel- und Tanzdozentin bei Bühne frei in Speyer. Hier arbeitete sie 13 Jahre hauptsächlich im Kinder- und Jugendbereich. Durch Kirstens Engagement konnte sich die sogenannte Mini Bühne nach kurzer Zeit als eigenständige Company etablieren.

Ihr erstes Musical-Drehbuch „Der Froschkönig streikt“, das mit großem Erfolg Anfang 2014 uraufgeführt wurde, schrieb sie 2013. Jährlich wurden weitere Geschichten erdacht („Bohemian Cats“, „Holla die Waldfee“, „Uff Elwetritsche Jagd“, „Die Globetrotter Kids“, „Die Piraten von Karperitia“, „Die Krölle Bölle und der Fluch von Ekkodalen“, „Operation Knusperhexe“, „Wolfram und der Spuk von Grothusenkoog“, „Es war einmal, das war einmal“) und unter ihrer Regie bei stets ausverkauftem Hause einem begeisterten Publikum dargeboten. 

Die erste Zusammenarbeit mit Tobias im Erwachsenenbereich „Music meets Magic – Das stille Örtchen“ 2019 war derart erfolgreich, dass sogleich das nächste Drehbuch entstand. „Music meets Magic – Die Jäger der Zeit“ stand kurz vor der Generalprobe, fiel aber leider dem zweiten Lockdown zum Opfer, genauso wie Kirstens Engagement als Choreographin für das Kinder-Musical „Das Gespenst von Canterville“ durch die KUFA Koblenz.

Des Weiteren arbeitet Kirsten als Trainerin im Tanz-, Fitness- und Gesundheitsbereich, und Leiterin erfolgreicher Showgruppen, bei denen sie zum Teil selbst mit auf der Bühne steht. Für die Akademie des Deutschen Turnerbund (DTB) und diverse Landesturnverbände leitet sie als Referentin Aus- und Fortbildungen für Trainer*innen, Lehrer*innen, Erzieher*innen und Therapeut*innen. Darüber hinaus hat sie für den DTB ein innovatives Weiterbildungs-Konzept zum Thema kindgerechtes Fitness-Training entwickelt.
 

Kirsten Riedel

Tobias
Schuster

Den gebürtigen Schwegenheimer Tobias Schuster zog es schon früh auf die Bühne. So sammelte er in der Kinder- und Jugendtheatergruppe „Bühnenzauber“ erste Erfahrungen. Diese konnte er über viele Jahre hinweg in den Musical Arbeitsgemeinschaften des Nikolaus-von-Weis-Gymnasiums Speyer vertiefen, wo er neben verschiedenen Rollen auch Regieassistenzen sowie später dann auch die Regie übernahm. 

Der Zufall führte ihn zu einer zweiten Leidenschaft: der Zauberei. Diese übt er auf Kindergeburtstagen, Hochzeiten aber auch diversen Festen oder in Schulen und Kindergärten aus. Als er dann den Weg zur Freizeitschule „Bühne frei“ in Speyer fand und dort in etlichen Eigenproduktionen auf der Bühne stand, entstand die Idee, beide Leidenschaften zusammenzuführen: „Music meets Magic“ war geboren. Dieses Projekt setzte er gemeinsam mit Kirsten Riedel in vier ausverkauften Vorstellungen um.

Beruflich zog es ihn nach seinem Pädagogikstudium in den Bereich der außerschulischen Förderung. So arbeitet er heute als Pädagogischer Leiter der Abteilung Jugend- und Familienhilfe/ Lerntherapie in einer Speyerer, multiprofessionellen Einrichtung und hat neben Weiterbildungen im Bereich Inklusion auch Fortbildungen zum Thema Konzentration sowie zum Umgang mit herausforderndem Verhalten absolviert. 

Parallel leitet er gemeinsam mit einer Kollegin seit 2018 die Musical AG der Salierschule Speyer und schreibt für diese auch die Stücke.

Tobias hat seit vielen Jahren Gesangsunterricht und kann so seine Kompetenzen immer weiter vertiefen und festigen. Seit 2023 ist er Mitglied der „Musical Group e.V.“ und hat dort zuletzt in der Rolle des Curtis Jackson im Musical „Sister Act“ auf der Bühne gestanden.
 

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.